Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt
AOK und BARMER veröffentlichen Ergebnisse in Krankenhaus-Vergleichsportalen: 81 Prozent der Mütter in Schleswig-Holstein empfehlen ihre Klinik nach einer Geburt weiter

(10.8.2017) Kiel. AOK, BARMER und Weisse Liste haben in ihren Krankenhaus-Vergleichsportalen erstmals Ergebnisse zur Zufriedenheit mit Geburtskliniken in Schleswig-Holstein veröffentlicht. Danach würden 81 Prozent der frisch entbundenen Mütter die Klinik, in der sie ihr Kind geboren haben, ihrer besten Freundin weiterempfehlen. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes mit der Weissen Liste der Bertelsmann Stiftung wurden bislang insgesamt 5.600 Mütter in Schleswig-Holstein kurz nach der Entbindung befragt.

AOK und BARMER veröffentlichen Ergebnisse in Krankenhaus-Vergleichsportalen: 83 Prozent der Mütter in Westfalen-Lippe empfehlen ihre Klinik nach einer Geburt weiter

(10.8.2017) Dortmund/Düsseldorf. AOK, BARMER und Weisse Liste haben in ihren Krankenhaus-Vergleichsportalen erstmals Ergebnisse zur Zufriedenheit mit Geburtskliniken in Westfalen-Lippe veröffentlicht. Danach würden 83 Prozent der frisch entbundenen Mütter die Klinik, in der sie ihr Kind geboren haben, ihrer besten Freundin weiterempfehlen. Das geht aus einer Befragung von rund 15.300 Müttern in Westfalen-Lippe kurz nach der Entbindung hervor.

Aktiver leben mit Call4fit

Mehr Bewegung im Alltag – aber wie? Das AOK-Beratungsprogramm Call4fit hilft beim Einstieg in ein aktiveres Leben.

AOK-KochWerkstatt. Unser Kurs zur gesunden Ernährung.

Kochen ist kein Hexenwerk. Und macht sogar Spaß. Das beweist unsere KochWerkstatt. Der kostenfreie und exklusive Gesundheitskurs zur Ernährung für unsere AOK-Kunden.

AOK-Gesundheitsbericht 2017 für Schleswig-Holstein: Muskel- und Skeletterkrankungen verursachen die meisten Fehltage

(1.8.2017) Kiel. Muskel- und Skeletterkrankungen verursachen unverändert die meisten Fehltage in Schleswig-Holstein. Mit 23,7 Prozent liegt deren Anteil an den gesamten Fehltagen mit großem Abstand an erster Stelle. Allein bei den Mitgliedern der AOK NORDWEST waren es in 2016 fast 1,4 Millionen Ausfalltage. Auf den weiteren Plätzen folgen psychische Erkrankungen (12,5 Prozent), Verletzungen (11,0 Prozent), und Atemwegserkrankungen (10,7 Prozent). Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK NORDWEST hervor.